Alles, was Sie über Zahnimplantate wissen sollten

Thomas liebt das Risiko und lebt gefährlich. Er ist Extremskifahrer, Bergkletterer und weiss vielleicht nicht einmal, wo die Bremse an seinem Fahrrad ist.Im jungen Alter denkt man zwar nicht an Zahnverlust, doch bei einem Unfall kann es schnell passieren, einen oder gleich mehrere Zähne zu verlieren!

Eines Tages raste er auf einer steilen Zürcher Strasse bergab, als sein Fahrrad plötzlich zu fliegen begann. Nach der schmerzhaften Landung raffte er sich benommen wieder auf, und fasste sich überall an: Arme, Beine, alles am Platz, dachte er erleichtert, doch dann schmeckte er Blut im Mund. Als er mit der Zunge über die Schneidezähne glitt, spürte er nur die scharfkantigen Zahnstümpfe…

Zahnverlust im jungen Alter

Man muss nicht gefährlich leben, wie unser Patient Thomas, um im jungen Alter Zähne zu verlieren. „Man vermutet gar nicht, wie viele junge Menschen mit Zahnersatz leben“, erklärt Dr. Katja Schlee, Implantologie-Spezialistin des Vitalcenters Zürich. „Wichtigste Ursachen von Zahnverlust – neben Unfällen – sind Karies und juvenile Parodontose. Diese können zur Zerstörung oder Lockerung der Zähne führen, so dass sie entfernt werden müssen.“

Das Problem nicht unter den Teppich kehren

Der Zahnverlust ist für alle Altersgruppen schwer zu akzeptieren, insbesondere im Frontzahnbereich. "Ein Lächeln mit Zahnlücken beeinträchtigt unser Selbstwertgefühl, kann sich negativ auf unser Sozialleben auswirken und führt letztendlich oft zu psychischen Problemen." - signalisiert Dr. Schlee.

Den Zahnverlust im Seitenzahnbereich müssen wir allerdings auch ernst nehmen. Obwohl dieser ästhetisch zwar weniger störend ist, hat er trotzdem ernsthafte gesundheitlichen Risiken. Eine lückenlose Zahnreihe ist für das gründliche Kauen und somit für die gesunde Verdauung unverzichtbar. Eine Zahnlücke kann das Gleichgewicht der gesamten Bezahnung durcheinanderbringen.

Die neben- oder gegenüber der Zahnlücke stehenden Zähne können in die Lücke wandern, kippen oder hineinwachsen. Die Entstehung von Zahnbetterkrankungen ist in der betroffenen Zone um ein Vielfaches grösser, was zu weiteren Zahnverlust führen kann.

Das Problem direkt angehen

Der zeitgemässeste Ersatz fehlender Zähne ist die Implantation, die heute zu den Routineeingriffen zählt. An Stelle des verlorenen Zahnes wird eine künstliche Zahnwurzel aus gewebefreundlichem Material (meistens aus Titan) in den Kieferknochen eingesetzt. Nach 3-6 Monaten wächst der eigene Knochen mit dieser fest zusammen. Diese Methode ist eine gute und komfortable Lösung für das Ersetzen von einzelnen Zähnen, bei verkürzten Zahnreihen, aber auch bei kompletter Zahnlosigkeit.

Der wichtigste und grösste Vorteil gegenüber den herkömmlichen Brücken ist die Vermeidung, eigene Zähne beschleifen zu müssen, also keinen Verlust gesunder Zahnsubstanz! Knochenverlust entsteht auch nicht, da das Implantat den Kieferknochen sowie die natürliche Zahnwurzel gleichermassen belastet, wodurch Knochenschwund vorgebeugt wird.

Das Implantat und die daranfixierte Krone füllen den Raum zwischen den natürlichen Zähnen komplett aus, und ermöglichen dadurch, dass diese ihre ursprüngliche Position behalten. Nach dem Einsetzen der künstlichen Wurzel muss ca. 3-6 Monate abgewartet werden („Einheilzeit“) einberechnen, bevor die endgültige Krone eingesetzt werden kann.

Für das anschliessende ästhetische und funktionell langlebige Endergebnis ist es die Arbeit und Zeit aber allemal wert!

Es ist für das ganze Leben

Eines Tages raste er auf einer steilen Zürcher Strasse bergab, als sein Fahrrad plötzlich zu fliegen begann. Nach der schmerzhaften Landung raffte er sich benommen wieder auf, und fasste sich überall an: Arme, Beine, alles am Platz, dachte er erleichtert, doch dann schmeckte er Blut im Mund. Als er mit der Zunge über die Schneidezähne glitt, spürte er nur die scharfkantigen Zahnstümpfe…

Vitalcenter Zürich – wir stehen für professionelle Lösungen

Obwohl die Implantation heute ein Routineeingriff ist, besteht -wie bei jeder chirurgischen Behandlung - ein Restrisiko. Es ist deshalb zu empfehlen, für diese Behandlung eine technisch gut ausgestattete Praxis mit erfahrenen Spezialisten auszuwählen. Bei uns im Vitalcenter Zürich finden Sie alles an einem Ort, um eine bestmögliche und erfolgreiche Implantat-Behandlung zu gewährleisten.

Bei uns müssen Sie nicht auf Aktionen warten! Als Sonderpartner von Alpha Bio können wir Ihnen diese qualitativ hochwertigen, beliebten Implantate zu einem unglaublich guten Preis mit bester fachlicher Kompetenz anbieten.

Klicken Sie hier für weitere Informationen!

Rufen Sie uns an!
Kontakt